Cover Glen Hansard

MUSIK | Album der Woche

Glen Hansard: This wild Willing

Auf seinem neuen Album „This wild Willing“ beschränkt sich der irische Singer/Songwriter Glen Hansard nicht auf seine folkige Kernkompetenz, sondern jongliert auch lustvoll mit Temporeichtum, klanglicher Dynamik und massiven Glücksgefühlen. Über die Gründe spekuliert der Musiker, der durch den Film „Once“ im Jahr 2007 zu Weltruhm gekommen ist, im Gespräch mit kulturnews. „Ich liebe das Trinken und das Betrunkensein, aber ich habe fürs Erste damit aufgehört. Die Bedeutung von Stimulanzmitteln für die Kunst ist immens, dennoch versuche ich es nun ohne. Ich bin präsenter und fokussierter.“ Hinzu kommen die Tatsache, dass er viel Zeit in seiner neuen Lieblingsstadt Paris verbringt – und dass da eine neue Liebe ist. „Ich habe immer geglaubt, als fahrender Musiker sei ich für eine Partnerschaft nicht gemacht, weil mein Leben einfach zu unkonventionell ist. Doch ich habe eine fantastische Frau kennengelernt und überdenke diese Theorie besser noch einmal. Momentan lerne ich, wie kraftvoll die Liebe ist.“

 

Das ausführliche Interview mit Glen Hansard zu seinem neuen Album „This wild Willing“ gibt es hier beim kulturselektor

 

Bei Amazon bestellen