KUNST | Kunsthalle, München

Inszeniert!: Kunsthalle, München

Natürlich ist praktisch jedes Kunstwerk inszeniert – selbst Fotos, die ohne Wissen der Fotografierten aufgenommen wurden sind schon alleine durch Arrangement und Bildausschnitt künstlerisch bearbeitet. Aber das Thema ist keine Einbahnstraße: Kunst wirkt auf die Realität ein, entsprechend reichert sich unser Alltag ebenfalls mit Inszenierungen an.

Die Ausstellung „Inszeniert!“ in der Münchner Hypo-Kunsthalle zeigt bis 6. November rund 90 Exponate aus der Sammlung Goetz, die sich allesamt mit dem inszenierten Charakter von Kunst auseinandersetzen und sich somit auf der Grenze zwischen Kunst und Theater bewegen: Arbeiten unter anderem von Matthew Barney, Ulrike Ottinger und Jeff Wall.