KUNST | „Favoriten III“

Isar-Nachwuchs: „Favoriten III“

München ist eine bedeutende Kunststadt. Die wichtigsten Sammlungen der Republik befinden sich an der Isar, es gibt große Ausstellungshäuser für klassische wie zeitgenössische Kunst. Nur als Ort für die Kunstproduktion hat die bayerische Landeshauptstadt ein Problem. Dass immer weniger Künstler hier ansässig sind, hat einerseits mit den exorbitanten Lebenshaltungskosten zu tun, andererseits aber auch mit der Magnetfunktion, die Berlin immer stärker einnimmt.

Trotzdem, ein paar Nachwuchskünstler sind noch da und halten die Tradition des Blauen Reiter hoch. Das Lenbachhaus präsentiert zwölf von ihnen in der Ausstellung „Favoriten III: Neue Kunst aus München“ bis 30. Oktober im Münchner Lenbachhaus, eine Auswahl, die nicht normativ ist, sondern einen breiten Überblick über die Szene gibt.