Jeff Wall: Kunsthalle Mannheim

Nach mehreren Jahren der Generalsanierung und des Neubaus ist die Kunsthalle Mannheim endlich wiedereröffnet – und zwar mit einer wirklich hochkarätigen Ausstellung von Jeff Wall, die noch bis 9. September läuft.

Wobei Jeff Walls Präsentation „Appearance“ die Kunsthalle auch gleich vor ein Problem stellt: Der 72-jährige Kanadier Wall mag einer der prägenden Fotokünstler der Gegenwart sein, aber gerade wegen dieser Prominenz ist er auch schon extrem kanonisiert.

Und so sieht man jetzt auch in Mannheim die typische Wall-Kunst: sehr genau inszenierte Szenarien, die ein wenig an Filmstills erinnern und ein Gefühl des Unbehagens provizieren, gehängt in großformatigen Leuchtkästen. Kunst, die man so auch schon mehrfach in Frankfurt und anderswo gezeigt bekam.