Jochen Malmsheimer
Jochen MalmsheimerFoto: © Jochen Malmsheimer

SHOW

Jochen Malmsheimer erhält den deutschen Kabarettpreis

Jochen Malmsheimer erhält im Januar den Deutschen Kabarettpreis. Das gab das Nürnberger Burgtheater vor wenigen Tagen bekannt. Malmsheimer ist der aktuell wortmächtigste unter den Kabarettisten, und so nimmt es nicht Wunder, dass Sprache bei ihm im Zentrum der Performance steht – gerne auch bis hin zum kompletten Zerfall des Sprachvermögens, wie im oben stehenden Video schön zu sehen ist. Seine Bühnenfigur wird von Shakespeares „King Lear“ schier in den Wahnsinn getrieben, was Malmsheimer mit geringsten Mitteln, aber perfektem Timing hervorragend spielt.

Der Förderpreis des Deutschen Kabarettpreises geht an den Poetry-Slammer Nektarios Vlachopoulos, den Sonderpreis erhält die außergewöhnliche Chansonsängerin Anna Mateur. Der Deutsche Kabarettpreis wird am 12. Januar in der Nürnberger Tafelhalle im Rahmen einer Gala überreicht.

Jochen Malmsheimer ist mit seinem Programm „Dogensuppe Herzogin – Ein Austopf mit Einlage“ im November unter anderem in Lüneburg, Fürth, Würzburg, Düsseldorf und Köln zu sehen.