KUNST | Essen, Museum Folkwang

Katharina Fritsch: Museum Folkwang, Essen

Katharina Fritsch zählt zu den bedeutendsten Bildhauerinnen der Gegenwart, entsprechend irritiert die Ausstellungsankündigung des Museums Folkwang ein wenig: Zu sehen sind bis 30. Oktober verfremdete Siebdrucke historischer Postkarten Essener Sehenswürdigkeiten in Kombination mit Fritschs Plastiken.

Klingt nach provinziellem Lokalpatriotismus, ist allerdings eine Hommage der Künstlerin an ihre Geburtsstadt, die klarer wird, wenn man sich die Bedeutung des Ortes für Fritschs Werk verdeutlicht. Und Essen ist für die heute 60-Jährige eben weit mehr als ein Ausstellungsort in einer Reihe mit Londoner Tate und Hamburger Deichtorhallen – es ist ein Bezugspunkt.