LITERATUR

Katrin Seddig: Eine Nacht und alles

Mit großem Einfühlungsvermögen seziert
Katrin Seddig in ihrem neuen Roman „Eine Nacht und alles“ eine ganz alltägliche Ehe: Nach einer Nacht mit einem fremden Mann stellt Irene ihre langjährige Partnerschaft in Frage. Und sie macht sich Vorwürfe, es nicht verhindert zu haben, dass ihre siebzehnjährige Tochter in eine Hippiekommune gezogen ist.