Cover Tolkien

LITERATUR | J.R.R. Tolkien: Der Fall von Gondolin

Die besten Bücher 2018

Die Leserinnen und Leser von kulturnews wählten „Der Fall von Gondolin“ von J.R.R. Tolkien zum Buch des Jahres. Für Fans ist das Werk natürlich unverzichtbar, stellt es doch den Höhepunkt der Erzählungen des Ersten Zeitalters von Mittelerde dar, bei denen es viele Bezüge zu „Der Herr der Ringe“ gibt. Zudem rundet die schöne Gestaltung des Bandes mit Farbtafeln des berühmten Tolkien-Künstlers Alan Lee das Lesevergnügen ab.

Auf Platz zwei folgt „Töchter“ von Lucy Fricke, und die Bronzemedaille geht an Arno Geiger für „Unter der Drachenwand“.