MUSIK | Videopremiere

Magic Island: Neue Single „High Note“

Magic Island hat eine neue Single veröffentlicht. „High Note“ ist die zweite Single der EP „Warm Heaven“, die am 12. Juli erscheint. In dem von Fritz Marlon Schiffers gedrehten Video inszeniert Magic Island den Inhalt ihres Songs als sinnliches Spiel mit Erwartungen und Konventionen. Das Video könnt ihr oben auf unserer Seite sehen. 

„In diesem Song geht es offensichtlich um Sex“, sagt Magic Island in einer Pressemitteilung. Recht hat sie: Lauscht man der in Berlin ansässigen Sängerin, kommt man schnell zur Erkenntnis, dass es derlei Erklärungen eigentlich nicht braucht. Die Bilder, derer sich die gebürtige Kanadierin in ihrem Text bedient, sprechen nicht nur für sich, sie sind auch in ihrer Explizität mittlerweile fest in der Mitte des Pop angekommen. Allerdings stattet die Sängerin ihre Worte mit einer Intimität aus, die man dort, in der Mitte des Pop, oftmals vergeblich sucht.

Es sind die kleinen Details, die dem Song seine eigentümliche Anziehungskraft verleihen: Die sanft vorgetragenen, teils gehauchten Textzeilen der Sängerin, die sich steigernden Synth-Stabs im Refrain oder das Herauszögern der finalen Worte zum Ende des Songs. Magic Island inszeniert das sexuelle Erlebnis nicht als binär strukturierte Fantasie von Verführung oder Dominanz, sondern als sinnliches Spiel mit verschieden gewichteten Höhepunkten. Eben weil Magic Island den Song aber so kleinteilig strukturiert, gelingt es ihr die Darstellung des Liebesakts in einem Wechselverhältnis zwischen Hingabe und Kontrolle zu gestalten. „High Note“ ist nicht einfach nur ein Song, in dem über Sex gesungen wird – er spürt ihm in seinem gesamten Aufbau selbstbewusst nach.

2015  veröffentlichte Magic Island ihre erste EP „Wasted Dawn“. Im gleichen Jahr spielte sie beim SXSW in Austin. Es folgten Auftritte auf dem Eurosonic Festival in Groningen sowie beim Great Escape. 2017 erschien mit „Like Water“ das erste Feature-Length-Album der Sängerin.