Markus Barth
Markus BarthFoto: © Markus Barth

SHOW | Tournee

Markus Barth: Haha … Moment, was?

In seinem neuen Programm widmet Markus Barth sich der Millisekunde zwischen dem Lachen und der Erkenntnis, dass der Gegenüber gar keinen Witz gemacht hat, sondern Ernst. Kurz: Er behandelt die schlimmsten Katastrophen der jüngsten Zeitgeschichte, von denen wir noch vor kurzem nicht mal in unseren kühnsten Träumen vermuteten, dass sie wahr würden. Kein Witz, nein, die Realität. Wer auf die Website von Markus Barth geht, liest aktuell, wie der Meister der Pointe (Autor von „Ladykracher“, „Heute Show“) ernsthaft zurückschreibt. Dort steht als neuester Eintrag im Blog ein offener Brief an Anja Karliczek. Wer das ist, wollen Sie wissen? Unsere Bundesbildungsministerin! Warum sie besser weiter unscheinbar geblieben wäre, als haltlose Behauptungen über die Ehe für alle abzusondern, ist dort nachzulesen. Lustig? Nein. Aber notwendig. Und weil Markus Barth diese inhaltliche Ernsthaftigkeit bestens mit Komik verbindet, steht der Wahl-Kölner ab sofort auf der kulturnews-Bestenliste. Wenn Sie das ähnlich sehen, teilen Sie doch bitte diesen Beitrag.

Tickets und Termine