Entertainment

Matthias Egersdörfer: Unterzucker

Am 12. Oktober wird er in der Frankfurter Käs Premiere feiern mit seinem neuen Programm „Ein Ding der Unmöglichkeit“. Auf die Tour werden wir dann noch ausführlich aufmerksam machen. Dass der Oberfranke sowohl solo auftritt als auch gemeinsam mit dem Österreicher Martin Puntigam oder dem Tuba-Spieler Heinrich Filsner; dass er mit Fast zu Fürth schon seit Jahren auch eine Combo hat, deren Frontmann Egersdörfer ist: geschenkt. Der Fürther Kabarettist und Buchautor  und Sänger, das größte Raubein der Kabarettszene in diesem Land, der Autor, der gemeinsam mit Jürgen Roth das Land der Franken durchfahren und aus den Erlebnissen und Gesprächen eine wunderbar-heitere Liebeserklärung an seine Heimat geschrieben hat, macht  uns in oben stehendem Video mit der Egersdörfer’schen Familie und ihrem Umgang mit Süßigkeiten bekannt. Das schon mal als kleiner Happen, bis das neue Programm auf der Bühne zu erleben ist.