MUSIK | Videopremiere

„Dark Ballet“: Madonna teilt letzte Single aus „Madame X“

Dass sich „Madame X“, Madonnas kommendes Album, mehr noch als der Rest des Œuvres der Queen of Pop mit Identität beschäftigen würde, wurde bereits mit den ersten Singleveröffentlichungen klar. Auf der Single „Medellín“ betrat sie mit dem Reggaeton-Star Maluma musikalisches Neuland. Es folgten „I Rise“, „Future“, und „Grave“ – Songs, auf denen Madonna sich politischer zeigte als je zuvor.

Nun hat sie, in Zusammenarbeit mit der queeren HipHop-Ikone Mykki Blanco, das vorerst letzte Video zu „Madame X“ veröffentlicht. In „Dark Ballet“ spielt Blanco die Rolle von Jeanne d’Arc, nicht zuletzt dank Madonna vermutlich besser bekannt als Joan of Arc.

Der Song setzt sich mit marginalisierten Identitäten auseinander und findet Hoffnung in Furchtlosigkeit: „She fought the English and she won, still the French were not happy,” heißt es in einem Statement zum Video auf Madonnas Website. „Still they judged her. They said she was a man, they said she was a lesbian, they said she was a witch, and, in the end, they burned her at the stake, and she feared nothing. I admire that.“

„Dark Ballet“ endet mit einem Statement von Blanco: „I have walked this earth, Black, Queer and HIV positive, but no transgression against me has been as powerful as the hope I hold within.“

„Madame X“ erscheint am 14. Juli.

Das Album könnt ihr bei Amazon vorbestellen.