Entertainment

Rick Kavanian: Offroad

Er ist der einzige vom Trio Herbig-Kavanian-Tramitz, der auch Bühne und Stand-up-Comedy macht: Rick Kavanian, das Sprach-, Stimmen- und Imitationstalent, wurde mit der „Bullyparade“ bekannt und mit Filmen wie „Der Schuh des Manitu“ oder „(T)Raumschiff Surprise“ berühmt. Als Synchronsprecher kann man ihn oft gar nicht identifizieren, so unterschiedlich sind die Dialekte und Akzente, die Rick Kavanian abruft in Filmen wie „Cars“ und „Toy Story“. Und doch kann Kavanian noch viel mehr, nämlich Bühne. Bis zu 20 Rollen spielt der stimmliche Verwandlungskünstler an einem Abend und macht uns so nicht einfach klassisches Stand-up, sondern erzählt eine Geschichte. Nach „Kosmopilot“, „Ipanema“ und „Egostrip“ ist „Offroad“ sein viertes Programm. Kavanian geht darin im Alter von 44 Jahren seinen Wurzeln nach. Doch wo sind die? In Armenien, Bukarest oder München? Oder gar in New York? Kavanian macht sich auf die Suche.

Und hier ein kleiner Einblick ins Programm „Offroad“: