KUNST | Düsseldorf, Museum Kunst Palast

Sommersonne: Museum Kunst Palast, Düsseldorf

Als Allergiker bringt man ja keine allzu große Freude über den Sommer auf, aber sei es drum: In der Kunst gibt die warme Jahreszeit einiges her, gerade angesichts der Lichtverhältnisse. Und die Graphische Sammlung im Düsseldorfer Museum Kunst Palast hat da eine ganze Menge zu bieten.

Die Schau „Sommersonne“ lockt bis 23. Oktober mit einem „lustvollen Flanieren durch die reichhaltigen Bestände der Kunst ab 1900“, das klingt nicht nach einem kuratorisch besonders anspruchsvollen Konzept aber nach einer luftig-leichten Sommerausstellung. Zu sehen sind „Landschaften in gleißender Hitze, unvergessliche Sonnenuntergänge, Strandvergnügen und die gesellschaftliche Bühne mondäner Seestädte“, unter anderem von James Ensor, Karl Schmidt-Rottluff und Heinrich Zille.