Spannende Newcomer auf Tour: Bruckner

Spannende Newcomer auf Tour: Bruckner

Die Brüder Jakob und Matti Bruckner sind Philosophen des Alltags, ihre Songs klingen nach der vollen Dröhnung Leben, der ewigen Sehnsucht nach dem Ankommen und den vielen Stationen dazwischen. Mit ihrer ersten großen Deutschlandtour hat man die Chance, ganz früh dabei zu sein und die zukünftigen Superstars der nationalen Folkpopszene auf noch ganz kleinen Bühnen zu erleben.

Fernab der Großstadt wachsen die beiden in einem oberbayerischen Kaff auf, und Vater Hans, ein Musiklehrer, bringt ihnen schon früh Klavierspielen und Singen bei. In der Schulzeit wechseln Jakob und Matti zu Gitarre und Schlagzeug, um sich in verschiedenen Bands zu verdingen. Doch irgendwann lernt Jakob die Stille im Musikkeller seines Vaters zu schätzen: Hier widmet er sich eher sanften und ruhigen Klängen – und die Solokarriere nimmt seinen Anfang. Schnell ist auch der Bruder gewonnen, und aus dem Soloprojekt wird ein Duo. (gg)

1. 3. Paderborn, Deelenhaus

2. 3. Flensburg, Sasa

3. 3. Kiel, Apartment

4. 3. Hamburg, Mojo Jazz Café

6. 3. Heidelberg, Halle 02

7. 3. Frankfurt, Ponyhof

8. 3. Köln, Theater der Wohngemeinschaft

9. 3. Fehmann, Kulturlabor

10. 3. Essen, Grend

11. 3. Hannover, Faust

13. 3. Münster, Hot Jazz Club

14. 3. Dresden, Bärenzwinger

15. 3. Rostock, Helgas Stadtpalast

16. 3. Berlin, Musik und Frieden

18. 3. Bruckmühl, Werkstattbühne

31. 3. Siegsdorf, Café Weinmüller

4. 4. Bielefeld, Bunker Ulmenwall

6. 4. Würzburg, Cairo

7. 4. Wawern, Synagoge

8. 4. Düsseldorf, The Tube

11. 4. München, Feierwerk

14. 4. Passau, Zeughaus

15. 4. Regensburg, Leerer Beutel

28. 4. Stuttgart, Club Zentral

Spannende Newcomer auf Tour: Bruckner