FILM | Jetzt im Kino

Spider-Man: Far from Home – Wo steuert Marvel ohne Iron Man hin?

Mit dem neuen Marvel-Abenteuer „Spider-Man: Far from Home“ endet die sogenannte zweite Phase des Megaplans der Comicfilm-Schmiede. In „Avengers: Endgame“ haben einige der alten Recken, die schon seit zehn Jahren für das Gute kämpfen, den Job abgegeben (Thor, Captain America) oder sind gestorben (Black Widow, Iron Man).

Von nun an wird man sich in Phase drei an neue Gesichter im Marvel Cinematic Universe gewöhnen müssen – und in „Spider-Man: Far from Home“ trifft Peter Parker auch gleich auf eins davon: Mysterio (Jake Gyllenhaal), der auch von der Erde stammt, aber von der Erde aus einem Paralleluniversum (dem sogenannten Multiversum) – und der Spider-Mans Hilfe braucht bei der Bekämpfung von monströsen Wesen. Aber kann man Mysterio auch trauen?

Auf kulturmovies.de gibt es alle Vorstellungen.