MUSIK

Stefan Gwildis: Alles dreht sich

Das Motown-Songbook ist offenbar abgearbeitet. Doch der neue Stefan Gwildis ist trotzdem der alte, denn der charmante Nuschelraspelflüsterbrüllton ist der gleiche, und auch der Themenkatalog dreht sich wie eh und je um die Liebe, um Hamburg, das Meer und menschliche Werte.

Die „Handvoll Liebe“ passt derart gut in diese Tage, dass man laut losflennen möchte – die Zeiten sind doch nun mal so, dass jeder Toleranz- und Respektappell, egal wie plakativ er daherkommen mag, nötig zu sein scheint.

Da legt sich einer quer, und wenn gar nichts mehr hilft, geht immer noch meditatives Pollerhocken am Hafen inklusive Schnauzehalten. Auch für Nichthanseaten ist die Stimmung von „Alles dreht sich“ von vorn bis hinten stimmig.