Tschüssikowski
TschüssikowskiFoto: Ingo Boelter

SHOW

Tschüssikowski

„Dieses ewige Hamburger Schietwetter und überhaupt: Eigentlich sind wir doch alle total urlaubsreif.“ Der Einstieg in den Pressetext zu „Tschüssikowski“ hätte für diesen Sommer unpassender nicht sein können. Und obwohl die Revue von Heiko Wohlgemuth und Martin Lingnau von Juli bis Anfang September im Hamburger Schmidt Theater gespielt wird, passt der Satz bis jetzt nicht zum Wetter. Nur unser Gedächtnis kann noch kühle, regnerische Sommerwochen an der Elbe abrufen, unterstützt jetzt eben von „Tschüssikowski“. Hier erzählen uns Wohlgemuth und Lingnau die turbulente Urlaubsplanung der Familie Koschwitzki, allen voran Vater Koschwitzki mit seiner stoischen Balkonien-Treue. Doch was soll er machen? Bei der Gattin und der pubertierenden Tochter kommt er mit dem Klassiker nicht durch. Und der Lütte, der sich noch mit Eis bestechen lässt, ist keine richtige Lobby, auf die man setzen könnte. Hits von „Bailando“ und „La Vida Loca“ über „Macarena“ bis zu „Reif für die Insel“ bilden – umgetextet natürlich! – die Voraussetzung für eine extrem kurzweilige Urlaubsfindung der Koschwitzkis und bei den Besuchern für eine Ohrwurmgarantie in den kommenden Wochen. Sie finden, dass die Revue bei aller Hitze da draußen den richtigen Ton trifft? Dann können Sie hier für „Tschüssikowski“ abstimmen.

Di + Do-Sa 20 Uhr, Mi + So 19 Uhr