KUNST | Kunstmuseum, Wolfsburg

Wolfsburg Unlimited: Kunstmuseum, Wolfsburg

Wolfsburg ist ein Sonderfall unter den deutschen Kommunen: eine Stadtgründung auf der grünen Wiese, rund um eine riesige Industrieanlage. Mangelnde Verbundenheit der Bewohner wurde über Kultur hergestellt, insbesondere über Kunst: Angesichts der gerade mal 123 000 Einwohner zeigt die Volkswagenstadt ein exorbitant lebendiges Ausstellungsleben, in dessen Zentrum das Kunstmuseum steht.

Die erste große Ausstellung des neuen Direktors Ralf Beil nimmt Kunst in den Blick, die Wolfsburg (und damit eine Stadt, die sich erstens über Industrie und zweitens über Kunst definiert) selbst thematisiert: Zu sehen sind bis 11. September Arbeiten von unter anderem Franz Ackermann, John Bock und Eva Leitolf.